Großer Thermokomposter XXL von Neudorf

Neudorff Thermokomposter
Grosser doppelwandiger Schnellkomposter von Neudorff

Dieser Komposter mit einem sagenhaften Fassungsvermögen von 530 Litern ist ein absolutes Spitzenstück. Durch seine doppelwandige Ausführung werden sehr schnell ziemlich hohe Temperaturen im Innern erzeugt, die schon mal die 60 Grad übersteigen könnnen und auch lange gehalten werden.

Dadurch geht das Verrotten sehr viel schneller als bei einem Freiland – Komposthaufen. Eine Zugabe von Komposthilfe ist bei diesem Schnellkomposter nicht unbedingt notwendig, er macht auch ohne Hilfe seinem Namen alle Ehre und stellt sehr schnell guten Kompost zur Verfügung.

Oft ist schon eine Entnahme nach vier bis sechs Wochen möglich, das kommt natürlich darauf an, mit was man ihn befüllt hat. Mit einer richtigen Mischung aus sehr weichen Abfällen, wie Rhabarberblätter etwa, und etwas härteren Dingen geht das kompostieren wahnsinnig schnell. In Sachen Tempo ist er einer der schnellsten Komposter vüberhaupt.


Der Aufbau des Komposters

Wie bei fast allen hochwertigen Geräten ist der Komposter mittels Stecksystem schnell zusammengebaut, auch ohne fremde Hilfe ist diese Arbeit in wenigen Minuten erledigt. Durch seine doppelten Wände ist er besonders stabil und kann auch auf weicheren Böden aufgestellt werden. Ich stelle meine Komposter immer auf entsprechend große Drahtgitter, damit keine Mäuse und Ratten heran kommen, aber andere Kleinlebewesen und vor allem auch die Regenwürmer. Bei dünnwandigen Kompostern gibt es da manchmal Probleme, wenn sie noch ganz leer sind. Die neigen dann zum kippeln. Dieses Drahtgitter mußte ich extra nachkaufen, es war bei meinem Komposter nicht dabei. Das war aber auch schon das einzige, was ich zu bemängeln habe.

Dieser Neudorf – Schnellkomposter hat dagegen ausreichend Steifigkeit und Gewicht und steht wie eine eins! Natürlich sollte er, wie alle Thermokomposter, etwas windgeschützt aufgestellt werden. Denn solange er noch relativ leer ist, kann er kräftigem Wind natürlich nichts entgegensetzen. Dann müßte man ihn schon in der Erde fest verankern.

Schnellkomposter – das Handling

Die Bedienung des Neudorf – XXL – Schnellkomposters ist denkbar einfach: Deckel auf, Abfall rein, Deckel zu! Der Deckel ist schwer genug, daß er auch fest sitzt, ohne daß man ein Gewicht drauflegen muß (habe ich bei billigen Kompostern schon erlebt: Da flog der Deckel trotz Verriegelung schon bei leichtem Wind wieder auf).

Wenn er etwas über halb voll ist, kann man durch die großen Klappen ganz bequem den verrotteten Inhalt entnehmen. Auch hier ist der Vorteil, daß die Klappen sehr groß sind, so daß man schon mit dem Spaten hinein kommt und das sogar im Stehen! Allerdings ist dann darauf zu achten, daß man nicht an die Klappe anstößt und die Scharniere beschädigt. Denn diese sind, meiner Meinung nach, etwas unterdimensionioert und eventuell die einzige kleine Schwachstelle, die mir zu diesem Schnellkomposter einfällt.

Mein Fazit: Daumen hoch! Aber gute Qualität bin ich schon durch die kleineren Brüder des Neudorf – XXL gewohnt, deshalb hat mich dieser neue Riesenkomposter nicht wirklich überrascht. Für mich ist dieser Komposter der absolute Favorit, bei dem ich in allen erdenklichen Punkten bestens zurecht komme. Ich habe mehrere im Garten stehen, aber keiner ist so schnell wie dieser Thermokomposter von Neudorff.


 

XXL Komposter für 530 Liter Komposterde

9.8

Material

9.8/10

Konstruktion

9.9/10

Aufbau und Handling

9.5/10

Fassungsvermögen

10.0/10

Preis/Leistung

10.0/10

Vorteile

  • sehr stabil verarbeitet, doppelwandig
  • schnell aufgebaut mit Stecksystem
  • Entnahme sehr bequem durch große Luke
  • gut duschdachte Durchlüftung
  • Super Preis/Leistungsverhältnis

Nachteile

  • Scharniere etwas filigran
  • kein Mäuseschutz mitgeliefert