Juwel XXL Thermokomposter
Fast 900 Liter Inhalt:Thermokomposter XXL von Juwel Bildquelle: amazon*

Juwel Premium Komposter Aeroquick 890 XXL

Groß, größer, am größten…Nachdem ich von dem Fassungsvermögen des 530 Liter – Komposters von Neudorff richtig begeistert war, setzt dieser Thermokomposter von Juwel mit einem Fassungsvermögen von fast 900 Litern noch einen drauf. Damit zählt er schon zu den größten Schnellkompostern, die in einem Garten noch Sinn machen.

Aber ist er bei dieser Größe (107 x 107 x 109 cm) auch noch stabil genug? Der erste Eindruck ist zwiespältig: Das Material des Komposters ist zwar nicht doppelwandig, aber dafür aus ziemlich dickem, UV-beständigem Kunststoff. Nur ist das auch bei dieser Größe ausreichens?

Nach dem Aufbau ist man schlauer: Die Form des Schnellkomposters hat eine konische Form, daß heißt, er ist oben kleiner als unten. Dadurch wird eine sehr hohe Standfestigkeit erreicht, und auch mittlerer Wind kann diesen Juwel-Komposter nicht wirklich beeindrucken.


Der Aufbau des Thermokomposters

Wirkliche Probleme macht das Zusammenbauen des Komposters nicht. Es werden eigens konstruierte JUWEL-Klemmhülsen zum Zusammenhalten der Seitenwände verwendet, die zwar sehr gut durchdacht sind, aber eben anders als bei den meisten Kompostern. Ich gebe zu, ich habe über eine viertelstunde gebraucht und doch hin und wieder in die Anleitung gesehen. Aber dann stand er stabil und einsatzbereit.

Gut ist der extra gegen Wind gesicherte Deckel, aber das sollte man bei einem Thermokomposter aus dem Premium – Bereich auch voraussetzen.

Die Bedienung des Juwel Komposters

Wenn der Komposter aufgebaut ist, funktioniert er so wie alle Komposter. Der Deckel ist leicht zu öffnen, der eingeworfene Abfall kann sich zu Komposterde verwandeln. Das dauert nach meiner Erfahrung aber wesentlich länger als bei meinem doppelwandigem Exemplar, ist ja aber auch ganz logisch. Juwel hat bei seinen Produkten ein sogenannte Aktiv-Belüftungssystem mit Wandlamellen eingebaut, daß dafür sorgen soll, daß der Inhalt nicht verfault, sondern richtig schön verrottet. Ich habe mir jetzt darüber keine Gedanken gemacht, weil es mir wichtig ist, DAS der Komposter funktioniert, und nicht WIE. Dafür sind die Hersteller verantwortlich.

Daß die untere Klappe zum Entnehmen des Komposterde zur Seite schwenkt, und nicht nach oben wie bei vielen anderen Kompostern, trifft nicht so meinen Geschmack. Weil nach der Entnahme immer wieder Erde nachrutscht, bekomme ich die Tür manchmal nur mit Gewalt wieder zu. Und das werden die dünnen Scharniere wohl nicht lange aushalten.

Fazit zum Juwek Komposter 890 XXL

Ein richtig großer Thermokomposter mit einem riesigem Fassungsvermögen, der sich da sehr gut lohnt, wo große Mengen  Abfall anfällt und zu Komposterde verarbeitet werden soll. Für einen kleineren Haushalt ist er reichlich überdimensioniert, da hier der Komposter kaum voll zu bekommen ist, und zu wenig Kompostmaterial anfällt. Da wäre ein kleinerer Thermokomposter die bessere Wahl.

Auch, weil dieser Schnellkomposter preislich nicht gerade ein Schnäppchen ist, sollte eine Anschaffung überlegt werden. Wenn sehr viel Material zum Verrotten anfällt, kann er sich sicherlich amortisieren.

XXL Thermokomposter von Juwel

9.1

Material

8.5/10

Konstruktion

9.4/10

Aufbau und Handling

9.0/10

Fassungsvermögen

10.0/10

Preis/Leistung

8.8/10

Vorteile

  • fast 900 Liter Inhalt
  • sehr standsicher
  • kaum windanfällig
  • Deckel gut konstruiert

Nachteile

  • einfache Seitenwände
  • langsamer Wärmeaufbau
  • Entnahmeklappe seitlich öffnend
  • nicht gerade preisgünstig